ackerbau

Ackerbau

Auf knapp 2,7 Millionen Hektar steht in Deutschland Mais. 

Damit ist Mais nach Winterweizen die zweitwichtigste Kulturpflanze in Deutschland. 
Unsere Landflächen bestehen zu 50% aus Weideland und auf den restlichen 50% unserer Landflächen bauen wir Mais an, 
denn Mais ist ein wahres Multitalent – er ist für Menschen in vielen Regionen der Welt ein Grundnahrungsmittel, 
ist ein wichtiges Futtermittel zur Versorgung unserer Nutztiere und findet als Maisstärke Verwendung in der Industrie. 
Jüngst sind auch die Verwendung von Mais zur Ethanolherstellung und die Energiegewinnung 
über die Verwertung von Silomais in Biogasanlagen hinzugekommen.

Um der Monokultur auf unseren Ackerflächen vorzubeugen, findet auf unseren Landflächen zeitweise
Kleegrasbewirtschaftung statt. Ein weiterer Vorteil ist hierdurch die Verbesserung des Nahrungsangebotes 
und die Nahrungsverfügbarkeit für den Rotmilan.

© PEEMÖLLER HOF 2014 Impressum